History

Salon John CelleDer Salon John ist ein Einzelunternehmen, daß bis 1963 von Vater Paul John († 1964) und seit 1964 von Werner John mit großer Unterstützung seiner Ehefrau Ina geführt wird.

Mit 23 Jahren machte sich der frischgebackene Friseurmeister in einem 30 qm Geschäft in der Bahnhofstrasse 40 selbstständig.

2 Jahre später zog er mit seinen Mitarbeitern in ein größeres Geschäftslokal, nur zwei Häuser weiter in die Bahnhofstrasse 41a.
Aber auch dieses Geschäft wurde bald zu klein.

Als ihm dann 1978 das Erdgeschoß des früheren Bahnhofshotels Kruse angeboten wurde, griff Werner John zu.
Hier konnte er seinen Traum verwirklichen.

Auf der 220qm großen Fläche und 15 Parkplätzen enstand ein großzügiger Eingangsbereich mit Rezeption und 19 Bedienungsplätzen für den Damen- und Herrenbereich.

Im November 2008 erweitert der Salon seinen Bereich in der I. Etage um nocheinmal 200qm für ein Kosmetik- und Nailstudio, Fußpflege, Schulungsräume und ein großes Büro.

Im Laufe seiner Selbständigkeit sind über 80 Lehrlinge zusammen mit seiner Ausbildungsleiterin Jacqueline Jokuszies ausgebildet worden.
Besonders stolz ist Herr John, daß der überwiegende Teil seiner 17 Mitarbeiter ehemalige Auszubildende aus seinem Betrieb sind.

Mit seiner Mitarbeiterzahl und der Betriebsfläche nimmt der Salon John - Celle eine Größenordnung ein, die nur etwa von 3% aller deutschen Einzel-Friseurbetriebe erreicht wird.

Im November 2014 feierte der Salon John Celle sein 50jähriges Betriebsjubiläum.